Mit der SENEC.Cloud nutzt du noch flexibler deine Energie. Wenn du mehr Strom erzeugst, als du brauchst und speichern kannst, wird dieser einfach in die SENEC.Cloud weitergeleitet. Dort wird überschüssige Energie wie auf ein virtuelles Stromkonto "eingezahlt". Wenn dir an wolkenverhangenen Tagen oder im Winter nicht genügend Sonnenstrom zur Verfügung steht, kannst du dein gesammeltes Strom-Guthaben aus der Cloud zeitversetzt für deine Energieversorgung oder sogar für deine E-Mobilität nutzen. Im Endeffekt bist du so nicht nur autark vom öffentlichen Stromnetz und Preisschwankungen im Energiemarkt, sondern versorgst dich und dein Haus bis zu 100 % mit nachhaltigem Strom aus deiner Photovoltaik-Anlage.

Deine Vorteile

  • Icon Jahreszeiten

    Sammle Solarenergie für den Winter
    Sorge jetzt für deine autarke Stromversorgung - auch im Winter. Eigenversorgung mit ökologisch und nachhaltig selbst erzeugtem Strom von deinem eigenen Dach.

  • Icon Autarkie steigern

    Steigere deine Autarkie
    Deine Photovoltaik-Anlage und dein SENEC-Speicher werden mit der SENEC.Cloud zu einer komplett autarken Lösung für deine Stromversorgung.

  • Icon Sparschwein

    Spare Kosten
    Du wirst mit der SENEC.Cloud zum unabhängigen Strom-Selbstversorger. Du musst weniger Energie vom öffentlichen Netz zukaufen und sorgst für deine eigene Stromversorgung.

So funktioniert die SENEC.Cloud

An sonnigen Tagen erzeugt deine Photovoltaik-Anlage deutlich mehr Strom, als du an einem Tag verbrauchen kannst. Damit die überschüssige Energie für deinen Eigenverbrauch nicht verloren geht, wird sie in deinen Energiespeicher weitergeleitet. Wenn dieser voll ist, leitet das Energiemanagement-System deinen Strom einfach in die SENEC.Cloud weiter.

Damit du die Vorteile der SENEC.Cloud nutzen kannst, wählst du zunächst das passende SENEC.Cloud Basispaket zu deinem Stromspeicher. Für einen monatlichen Beitrag kannst du damit ein entsprechendes Stromkontingent abrufen. Den Strom, den du in die Cloud eingespeist, aber nicht benötigt hast, bekommst du selbstverständlich vergütet. Damit bezahlt sich dein SENEC.Cloud Basispaket praktisch von selbst